Zeiten wie diese erfordern eine große Bereitschaft zur Solidarität!

Vor allem gegenüber den Schwächeren in der Gesellschaft, die auf Hilfe angewiesen sind. Dazu zählen insbesondere Personen aus Risikogruppen und Infizierte, aber auch Personen, die einfach in Zeiten des #socialdistancing jemanden zum Reden brauchen.

Wenn Du Hilfe bei Dingen des täglichen Bedarfs, wie beispielsweise beim Einkaufen oder ähnlichem leisten möchtest oder einfach per Telefon Menschen in diesen schweren Zeiten Mut zusprechen möchtest, kannst Du Dich über das untenstehende Kontaktformular bei uns registrieren.

Werde jetzt Helfer*in für Menschen in Fürstenwalde & Umgebung in Zeiten des Corona-Virus (COVID-19):

  • für Personen, die beispielsweise nicht einkaufen oder zu ähnlichem gehen können und dabei auf die Hilfe anderer Personen angewiesen sind.

oder

  • für Personen, die in diesen schweren Zeiten Trost, Kontakt und/oder Fürsprache benötigen.

Bitte lest auch insbesondere, wenn ihr Einkäufe oder ähnliches für Hilfesuchende tätigen wollt unseren Helfer*innen-Leitfaden und das Infektionsschutzgesetz und haltet Euch bitte daran.

Besonders wichtig ist dabei, dass das Gesundheitsamt für alle Helfer*innen bei unserem Partnerprojekt festgelegt hat, dass je Helfer*in maximal drei Hilfesuchende betreut werden dürfen, um somit Infektionen besser vorzubeugen. Bitte haltet dazu auch den empfohlenen Abstand zu Hilfesuchenden. Bitte haltet Euch daran auch! Zu diesem Zweck speichern wir intern die von Euch angegebenen Daten, weil wir im Infektionsfall zur Herausgabe der Daten an das Gesundheitsamt verpflichtet sind. Zu diesem Zweck empfehlen wir Euch den Helfer*innen-Leitfaden unseres Partnerprojektes Corona-Einkaufshilfe-Fürstenwalde auf Facebook.

Solltest Du keine Zeit haben, kannst Du auch alle Helfer unterstützen, indem Du den Aushang ausdruckst und in Deinen Hausflur hängst.